• Wir sind Alte und Junge, Besessene, Unermüdliche, Lustlose, Fröhliche, Traurige, Starke und Schwache je nach Tagesform.
  • Uns gibt es seit 1984 als Kurs THEATER FÜR ALLE in der Harri-Reinert-Volkhochschule. (www.vhs-spandau.de)
  • Wir heißen stets im Februar alle Neulinge und Theaterfreaks, alle Schüchternen und Verklemmten, alle Seriösen, alle Einsteiger, alle Umsteiger und Aussteiger herzlich willkommen.
  • Wir beginnen dann gemeinsam über Spiel und freie Improvisation die Proben an einem neuen Stück, das zum Anfang des nächsten Jahres aufgeführt wird.
  • Wir erarbeiten die Rollen und erwecken die Charaktere zum Leben, indem wir nach Stanislawski unser emotionales Gedächtnis wachrufen, uns an Gefühle erinnern, die wir erlebt haben. Wir treten auf der Bühne mit dem Dialogpartner tatsächlich in Beziehung. So wird bereits jede Probe zu einer Begegnung mit dem anderen und zu einem bewegenden Erlebnis.
  • Wir diskutieren kurz vor der Aufführung, wenn gerade gar keine Zeit mehr ist, ob das mittlere Sofakissen hell orange oder aus inhaltlichen Gründen doch lieber dunkel aprikot sein soll, können uns nach der Aufführung nicht mehr sehen und fragen nach drei Wochen, wann es endlich wieder losgeht.
  • Wir möchten Sie unterhalten, erfreuen und ebenso ein wenig verwirren, nachdenklich und staunen machen.
  • Wir sind status: Eva, Gudrun, Jörg, Manfred, Martina, Monika, Nikoletta, Nina, Pamela, Sabine, Simone, Steffi und Susanne.